Willkommen – Selamat Datang – im Bali Yoga Wien

Deine Mitte am Schwarzenbergplatz

Ganzheitlich-traditionelles Yoga mit modernem Twist für alle

Unser Yoga Studio und speziell für dich ausgesuchte Lehrer bieten eine internationale Plattform, daher unterrichten wir auf Anfrage auch gerne jede Yoga Stunde auf Englisch. Ob Anfänger oder fortgeschritten, unser Stundenplan (online Anmeldung untenan) passt sich deinem Stil, deinem Körper und deiner Laune an mit einer täglichen Fülle von verschiedenen, kreativen und abwechslungsreichen Yoga Klassen: von fordernden Vinyasa, Jivamukti und Bali Yoga Bootcamp Stunden über yoga-therapeutische Rücken, Spinal Mobility und auf Ausrichtung fokussierte Hatha Yoga Klassen bis zur Meditation & komplett entspannten Yin Yoga Stunden steht eine breite Yoga-Palette für dich bereit (Stundenbeschreibung hier). Wöchentliche Asana (Körperstellung)- und monatliche Yoga Philosophie– Themen lassen dich tiefer in den antiken Ursprung des Yoga eintauchen .

Geniesse jeden Samstag eine kostenlose Community Stunde und regelmässig einmal im Monat unser beliebtes Bhakti Mantra Singen so wie einen 2,5 Stunden non-stop Yin Yoga Workshop. Internationale Events, Retreats und Yogalehrer Ausbildungen runden unser “Bali offering” für dich ab.

Warum Bali?  Beate: “Nach 22 Jahren Inselerlebnis auf Bali, zurückgekehrt nach Wien, möchte ich meine östlichen Erfahrungen und Studien mit der westlichen Welt teilen. Bali ist ein traditionsreicher und spiritueller Ort und hat mich und Bali Yoga Wien zu ganzheitlichem & ursprünglichem Yoga und bewusstem Lebensstil inspiriert.  Erwarte in unseren Stunden ein “Bali Magic” Zusammenspiel von Köper, Geist und Seele: Yoga Asanas mit Fokus auf Atmung, Kräftigung, Entspannung und Ausrichtung sind begleitet von Yoga Philosophie, Chants, Meditation und oft auch Musik um Deine Mitte zu inspirieren.”

 

“Let the beauty of what you love, be what you do!”  Rumi

 

Für Anfänger empfehlen wir vorerst unsere Anfängerkurse zu besuchen, dann die Basic und folgende OpenLevel Klassen: Rückenyoga, Yin und Spinal Mobility; erst nach 3-6 Monaten regulärer Praxis sind Vinyasa Flow und alle anderen Open Level Klassen ideal!

Bitte beachte, unsere Anfängerkurse sind keine offenen Stunden. Eine Teilnahme ist nur bei Besuch des gesamten Kurses und einer vorzeitigen Anmeldung möglich. 

 

                                           

 


Thema des Monats

Jänner – Sankalpa – Intention

Die Ankunft eines neuen Jahres ist immer eine Zeit des Reflektierens – im Rückblick auf das Vorjahr, um darüber nachzudenken, was gut gelaufen ist und was nicht; gleichzeitig schauen wir auf das kommende Jahr und denken nach. Um diesem Sinnieren mehr Richtung zu geben, neigen wir dazu, Neujahrsvorsätze zu fassen. Die yogische Antwort auf einen Neujahrsvorsatz ist Sankalpa. Es ist ein Sanskritwort und bedeutet “Wille, Zweck oder Bestimmung”. Eine Sankalpa zu machen, wird für uns heute am besten mit “eine Absicht setzen” übersetzt.

Warum eigentlich Absichten setzen?

Das Setzen von Absichten lenkt den Geist und gibt uns einen Sinn. Wenn wir unseren Zweck aus den Augen verlieren, entsteht eine Leere und wir können leicht von unserem Weg abkommen. Die Konzentration auf das, was dir wichtig ist, schafft Klarheit und Selbststudium (svadhyaya) und inspiriert dich, dein Dharma zu finden (mehr über Dharma siehe unten).

Worin besteht nun wirklich der Unterschied zwischen Sankalpa, das eine Absicht setzt, und einem Neujahrsvorsatz?

Foto Gallerie

Noch Fragen?

[recaptcha]