Fragen und Antworten für Bali

Vorbereitung

  • Wer organisiert die Flüge?

    Flüge sind nicht im Preis inkludiert. Bitte buche deine Flüge selber. Je früher, desto besser. Vergiss nicht den 100%igen Reiseschutz!

  • Empfehlt ihr eine Reiseversicherung?

    Eine Reiseversicherung mit 100% kompletter Schutz ist verpflichtend für diese Ausbildung. Wir empfehlen die Österreichische Donau Versicherung (Carina Nagel: C.Nagel@donauversicherung.at)

  • Welche Visa / Reisedokumente werden benötigt?

    Alle Besucher müssen einen Reisepass mit min. 6 Monate Gültigkeit haben. (Bitte bringe 2 Fotokopien deines Reisepasses mit).

    Bitte erkundige dich bei deiner Botschaft, ob du ein spezielles Visum benötigst.

    Die Standardverfahren sind wie folgt: Du kannst das Visum für deinen Aufenthalt auf Bali direkt am Flughafen bei der Ankunft erhalten. Dies ist 30 Tage gültig. Wenn du 60 Tage bleiben möchten, betragen die Kosten USD 30 für ein VOA (Visa On Arrival).
    Wir sammeln dann deinen Reisepass ein und organisieren dein Visum. Du musst dann zur Einwanderungsbehörde, um ein Foto zu machen.
    Diese Prozedur, die von unserem Agenten (der vertrauenswürdig ist und mit dem wir seit 20 Jahren zusammenarbeiten) organisiert wird, kostet Rp. 850.000. Es steht dir frei, günstigere Optionen zu wählen. Der maximale Aufenthalt für Touristen beträgt zwei Monate (60 Tage), ansonsten gilt es ein 6-monatiges Sozialvisum zu beantragen.
    Wir können dir mit einem Sozialvisum behilflich sein. Dazu benötigst du ein Einladungsschreiben eines indonesischen Sponsors, bei dem wir dir helfen können, und mit dem du das Sozialvisum bei deiner örtlichen Botschaft erhalten kannst, bevor du nach Bali reist. Das Sozialvisum muss verlängert werden (die Kosten für die ersten beiden Verlängerungen betragen jeweils Rp. 750.000 und für die nächsten beiden Verlängerungen Rp. 850.000) - Die Preise können sich jederzeit ändern.

    Wende dich bitte an deine Botschaft, um das entsprechende Visum zu erhalten, da sich die Verfahren ändern können, bevor wir diese Website aktualisieren.

  • Benötige ich Impfungen oder sind andere medizinische Vorsichtsmaßnahmen erforderlich?

    Österreicher finden weitere Informationen unter MD Travel Health. Die vollständigen Gesundheitsempfehlungen für jedes Land werden täglich aktualisiert.
    Informationen zur Reiseimpfung findest du auf der Homepage des Bundesministeriums für Gesundheit

  • Kann ich meine eigenen Medikamente mitnehmen?

    Themen: Bauchschmerzen, Durchfall, Dengue usw.?

    Der "Bali Belly" ist weit verbreitet, insbesondere bei Besuchern, die zum ersten Mal nach Asien reisen. Es gibt chinesische Naturtabletten, kolloidales Silber und homöopathische Mittel, die dir vor Ort helfen können und die wir zur Verfügung haben. Erkundige dich jedoch bei deinem Arzt, was dieser empfiehlt mitzubringen.

    Es gibt Dengue-Fieber, also schütze dich bitte vor Mücken (d.h. schließe das Moskitonetz nach 16 Uhr, tragen nach 16 Uhr ein natürliches Mückenschutzmittel aus biologischem Anbau und leichte Kleidung, die Arme und Beine bedeckt). Am Meer sind jedoch die Chancen gebissen zu werden viel geringer als in den Städten oder dicht besiedelten Gebieten.

    Medikamente von außerhalb des Landes werden selten benötigt. Wenn jedoch von deinem Arzt welche empfohlen werden, bringe diese bitte mit. Wenn nötig sind Antibiotika vor Ort erhältlich und es gibt gute Kliniken in Bali. Beate weiß genau, wohin, zu wem und was zu bekommen ist. Bitte informiere uns über Medikamente, die du benötigst oder einnimmst. Vielen Dank!

  • Was packe ich?

    Leicht reisen, heißt leicht packen! Außerdem wirst du höchstwahrscheinlich in Bali einkaufen, da Bali so viel zu bieten hat. Es gibt so viele schöne, einzigartige und erschwingliche Produkte!

    Es gibt einen effizienten Wäscheservice, sodass nicht für jeden Tag ein komplettes Outfit mitgebracht werden muss. Bitte denk daran, dass wir uns in einer tropischen Umgebung befinden:

    • Yogakleidung: 3-4 kurze oder 3/4 Hosen (keine langen Hosen aus dickem Material). Als Yoga-T-Shirts sind leichte Baumwolle, Spaghetti-Oberteile oder Sport-BHs ideal für Damen. Dünne Höschen beugen Hitzewallungen vor
    • Bring deine eigene Yogamatte mit!
    • Sandalen (obwohl Kunststoffsandalen wie Havaianas ideal für den täglichen Gebrauch und ideal für Regen sind, empfehlen wir, umweltfreundliche Schuhe, die dem Regen trotzen, zu tragen), elegante Sandalen zum Abend- / Ausgehen, bequeme Schuhe / Turnschuhe für Wandern. Wenn Socken dann nur Halbsocken, 1 - 2 Paar leichte Socken für Turnschuhe
    • Shorts mit Baumwoll-T-Shirts, Sommerröcke mit Oberteilen, luftige Sommerkleider, Hemden (Baumwolle, luftig), 1 leichtes Sweatshirt, Hoodie, leichte Hose, luftige Baumwollhose, 1 Paar Jeans
    • Bikinis, Badeanzug, Sonnenhut, Sonnenbrille
    • Sarongs (oder dort kaufen)
    • 2 weiße Tops (die die Schultern bedecken) oder leichte Baumwollblusen oder T-Shirts, die lang genug sind, um einen Gürtel zu tragen - diese sind für unsere Tempelexkursionen und Zeremonien
    • Einen Schal, der die Schultern bedeckt
    • Kleiner Regenschirm zum Mitnehmen
    • Insektenschutzmittel, Sonnenschutz (biologisch abbaubar, bitte)
    • Tagesrucksack, Stofftasche zum Einkaufen
    • WASSERFLASCHE zum Nachfüllen, NICHT aus Kunststoff
    • Kamera, Taschenlampe
    • Notizbuch für die Theorie der Lehrerausbildung, Reisetagebuch oder Yoga-Tagebuch < li>
    • 2 Kopien deines Reisepasses
    • Zusätzliches Telefon für Ortsgespräche, direktes Telefon für Auslandsgespräche
    • Internationaler Führerschein (falls du nach oder vor dem Training herumfahren möchten; aber es ist besser, einen Fahrer zu bestellen, sie sind sehr billig und gut gelaunt)
  • Was ist mit Geld? Brauche ich Bargeld?

    Ja, wir empfehlen, Bargeld in deiner Währung (USD, Euro, AUD usw.) mitzunehmen. Du kannst die Währung an den örtlichen Geldwechslern wechseln. Wir empfehlen, den Geldwechsel am Flughafen zu vermeiden, da diese teuer sind
    Wenn du bei der Landung Geld für das Taxi brauchst, wechsle circa €20, was ungefähr Rp 300.000 ist und genug für ein Taxi. Bitte denk jedoch daran, einen Fahrer im Voraus zu bestellen, da ein Taxi zu teuer wäre.
    Bitte geh nur in Geldwechsler, die klimatisiert, hell und hinter Glastüren sind; nicht in ein paar zwielichtige dunkle Geldwechsler in einer Seitenstraße. Berechne immer selbst oder nimm den Taschenrechner und rechne nach. Einige Taschenrechner „rechnen falsch“.

    Bitte erkundige dich bei deiner Bank, ob deine Bankomatkarte international gültig ist, und nimm idealerweise eine zweite Karte sowie eine Kreditkarte mit.

  • Kann ich meine Familie, Partner oder Kinder mitbringen?

    Ja! Gerne schlagen wir alternative Aktivitäten / Unterkünfte für deine Familie vor und können eventuell Ermäßigungen arrangieren.

Ankunft / Abreise

  • Wie funktionieren die Flughafen-Transfers?

    Du wirst von einem indonesischen Fahrer, der ein Schild mit deinem Namen hält, am Flughafen in Denpasar / Bali abgeholt. Du wirst dann nach Amed gefahren (ca. 1,5 h Fahrt).
    Die Transferkosten für ein Auto für bis zu 3 Passagiere mit Gepäck betragen Rp. 550.000 (ungefähr €35) und RP. 700.000 (ungefähr €42) für 4 Passagiere und mehr.

    Für deine Abreise, organisiert die Villa gerne einen Flughafentransfer für dich und hilft dir mit allen Details deiner Abreise/Transfer oder für deine Weiterreise, wenn du noch in Bali bleiben willst. Beate hilft dir auch gerne mit Tips.

    Wenn du deinen eigenen Transport organisieren möchtest, gib uns bitte Bescheid!

  • Was ist der Ablauf bei meiner Ankunft und welche Kosten fallen an?

    Die Kosten für den Fahrer sind bei der Ankunft in der Villa zu bezahlen.
    Wenn offene Überweisungsgebühren anfallen, wird dies bei der Zahlung bei der Ankunft ebenfalls mitgerechnet. Bali Yoga Wien überweist alle Übernachtungskosten in einer Pauschale nach Bali. Die Überweisungsgebühr wird aufgeteilt und unter allen Teilnehmern aufgeteilt. Dies ist bei der Ankunft zu zahlen.

    Eine weitere Gebühr bei deiner Ankunft ist die Gastregistrierung (die Registrierung bei der örtlichen Regierung). Die Gebühr beträgt 25.000 Rp, was ungefähr €1,50 entspricht. Diese Gebühr wird zusammen mit einer Kopie deines Reisepasses dem Eigentümer der Villa übergeben.
    Bitte bringe auch eine Fotokopie deines Reisepasses mit.

  • Früher ankommen, später abfliegen?

    Wenn du vor oder nach der Ausbildung zusätzliche Zeit genießen möchtest, stehen wir dir gerne mit Rat und Tat zur Seite. Interessant wäre beispielsweise ein Besuch der nahe gelegenen Inseln wie der Gilis oder eine Bali-Rundreise.

  • Was ist der Plan für die zwei ersten und die zwei letzten Tage?

    Erster Tag

    • Ankunft in The Kampung: den ganzen Tag
    • Mittagessen im lokalen Restaurant: wann Du möchtest
    • Strand, Pool, Dorf & Entspannung: Am Nachmittag
    • Willkommensabendessen: 18:30 Uhr
    • Willkommenskreis: 20:00 Uhr

    Zweiter Tag

    • Balinesische Zeremonie: 6:00 - 6:30
    • Tee und Smoothie: 6:30 - 7:00
    • Asanas, Meditation & Pranayama: 7:00 - 9:00
    • Frühstück: 09:00-10:00
    • Yoga Theorie: 10:00 - 13:00

    Vorletzter Tag

    • Morgen Praxis: 07:00 - 09:00
    • Bali Erinnerungen, schriftlich: 10:00 - 13:00
    • Ausflug Wasserfall: 14:30 - 17:00
    • Praxis: 17:30 - 19:00
    • Abschlussfeier Abendessen: 19:00

    Last Day

    • 1 Stunde Meditation: 05:30 - 06:30
    • Tee Pause und Smoothie: 06:30 - 7:00
    • Morgen Praxis: 07:00 - 09:00
    • Zertifizierungszeremonie: 10:00- 11:30

Unterkunft

  • Wo wird die Ausbildung abgehalten?

    Die Bali Yoga Lehrer Ausbildungen finden direkt am Meer in Amend statt in The Kampung

  • Wo genau befindet sich The Kampung?

    The Kampung befindet sich in Ost-Bali in Amed direkt am Strand. Eigentümer ist Beates enge Freundin und Geschäftspartnerin, Vivi.

    Amed ist ein verschlafenes Fischerdorf. Obwohl Touristen in die Gegend strömen, ist es nicht überfüllt und hat dennoch seinen Charme bewahrt. Amed ist ein großartiger Ort um Balis natürliche Schönheit und Kultur zu erleben.

    Eineinhalb Autostunden vom Flughafen entfernt, liegt das Amed-Gebiet eine Welt entfernt von den Touristenzentren Südbalis und dem Stress des modernen Alltags. Von hier aus können wir wunderschöne Ausflüge zu Tempeln, einem Wasserfall, den Bergen und dem Dschungel unternehmen.

    Amed ist ein bekanntes Ziel für einige der besten Schnorchel- und Tauchreviere der Insel. Du kannst direkt am Strand vor The Kampung schwimmen und schnorcheln oder eine kurze Bootsfahrt zu anderen Schnorchelplätzen machen! Im The Kampung stehen Kajaks und Fahrräder zur Verfügung, mit denen du das Meer und das Dorf erkunden kannst. Ansonsten gibt es ein paar Pools auf dem Grundstück, in denen du dich sonnen und schwimmen kannst.

    Schnorcheln, Korallen und bunte Fische liegen direkt vor deiner Haustür. Bitte bringe deine eigene Schnorchelausrüstung mit oder leihe diese für Rp. 50.000 (etwa €3,50) im örtlichen Fischerdorf.

  • Wie sind die Yogaräumlichkeiten?

    In The Kampung gibt es eine Yoga Shala mit Blick auf den Pool, den Garten und das Meer. Es ist mit Blöcken, Gürteln, Kissen und Decken ausgestattet. Der Boden ist aus Terrakotta. Bitte bringe eine dicke Matten oder zwei dünne Matten zum Stapeln mit.

Ernährung & Entgiftung

  • Was für eine Verpflegung wird währen der Ausbildung angeboten?

    The Kampung bietet ein veganes Buffet mit lokalen, frischen Köstlichkeiten und Superfoods.

    Im Preis inbegriffen sind 3 tägliche Mahlzeiten plus 1 Morgen-Smoothie, 1 Nachmittagskokosnuss, Tee und Wasser. Jeden Mittwoch und an den letzten drei Sonntagen ist das Mittag- und Abendessen selber zu organisieren. So kannst du an diesen Tagen genau das essen, was du möchtest.

    In der Umgebung von The Kampung gibt es zahlreiche Restaurants. Wenn dz Eier, Fisch, Brot usw. an anderen Tagen, wie Mittwoch und Sonntag, möchtest, kannst du diese gegen einen Aufpreis vom À-la-carte-Menü bestellen.

    Ernährung ist für uns sehr wichtig und wir betrachten die richtige Ernährung als einen sehr großen Teil des Yogas. Wir sorgen dafür, dass alle Lebensmittel marktfrisch und von höchster Qualität sind, mit bestem Wasser gewaschen werden und vorzugsweise aus biologischem Anbau stammen.

    Wir sehen diese Ausbildung auch als eine kulinarische Reise mit dem Schwerpunkt auf „neuen Erfahrungen“ (Einführung in indonesische und balinesische Spezialitäten und Zutaten, Köstlichkeiten, die du vielleicht noch nicht kennst, Superfoods usw.).

    Wir verwenden nur Oliven- oder Kokosöl, Meersalz von Amed und organisieren zusätzliche Superfoods wie rohen balinesischen Kakao und Chiasamen.

  • Wie sieht ein Menü beispielsweise aus?

    Morgen Snack
    Roh-KaKao Smoothie mit Cashewmilch mit Zimt, Bananen und Palm-Sirup.

    Frühstück
    Frische, saisonale tropische Früchte / Fruchtsalate / frische Fruchtsäfte, hausgemachtes Müsli, Chia-Pudding, "Rührei" aus Tofu und Super-Food-Überraschungen
    Tee, frisches Kokoswasser

    Mittagessen
    frisch gemischte Salate; rohe Frühlingsrollen; brauner Reis mit Pepes (mit Bananen umwickelte balinesische Delikatessen), Gemüse und Tofu

    Nachmittags-Snack
    eine ganze Kokosnuss zum Essen und Trinken

    Abendessen
    Suppen als Vorspeise, Gemüsespiesse mit genähten Kartoffelgerichten und Salat-Jackfrucht-Currys

  • Kann man das Leitungswasser trinken?

    Nein, nur Wasser in Flaschen oder gefiltert ist trinkbar. Bitte bringe deine eigene, wiederverwendbare Trinkflasche mit! Bitte fülle deine Flasche mit dem zur Verfügung gestellten Wasser auf und trinke VIEL, denn in den Tropen schwitzen wir noch mehr! Dehydrationsrisiko.

    Bei Dehydrierung empfehlen wir Kokoswasser zu trinken und gelegentlich Oralit (kleine Beutel zur Rehydration) zu deinem Wasser zu geben und in kleinen Schlucken zu trinken.

  • Kann ich die Zeit nützen, um eine Entgiftung oder spezielle Diät zu machen?

    Spezielle Lebensmittel, Ernährungsberatung und Entgiftung sind eines der Hauptinteressens- und Studiengebiete von Beate. Gerne hilft sie bei speziellen Diät- oder Entgiftungsplänen.
    Eine Entgiftung kann vor oder nach der Ausbildung oder eine leichte Entgiftung während der Ausbildung angeordnet werden; wenn nur für einen Tag (24 Stunden Fasten) oder eine 3-tägige "Reinigung" mit Darmspülung (am besten in Ubud).

    Wenn du länger bleibst und ernsthaft über eine weitere „Reinigung“ nachdenken möchtest, findest du hier einen kleinen Tipp für eine „Heilungswoche“: www.ubudsari.com .

Ausflüge

  • Was kann man in Bali noch machen außer Yoga?

    Es gibt viel zu tun. Bali ist so aufregend! Niemals langweilig

    Besichtigung von Tempeln und anderen „spirituellen“ und kulturellen balinesischen Stätten, Thermalquellen und Wassertempelbädern, Wandern zu Wasserfällen, Radfahren durch Reisfelder, Surfen, Tauchen, Strandbesuche, Schnorcheln, Kajakfahren, Sonnenbaden, Massagen und Spa-Besuche mit traditionellen Asiaten Schönheitsrituale (wie Körperpeelings mit Kräutern, spezielle Haarmasken mit Kopfmassagen, Blütenbäder mit alten Kräutern, würzige Dämpfe usw.), Therapien wie CranioSacral oder einzigartige Akupunktur, Kristallschalen, Besuche bei balinesischen und javanischen Heilern, atemberaubendes Wildwasser-Rafting , Elefantensafaris, Vulkanwanderungen, Spaziergänge, Märkte, traditionelle Tänze, Besuche anderer Yogastudios und berühmter Kurse wie ekstatisches Tanzen im Yogabarn, Einkaufen, einsame Strände, Mountainbiken, Kunstgalerien, Malen, Steinschnitzen, Plaudern mit den Balinesen während sie ihre täglichen Aufgaben erledigen, Inlandsreisen, etc...

    Nur durch Bali zu fahren und aus dem Fenster zu schauen, ist ein Abenteuer für sich!

  • Welche Ausflüge sind ein Teil der Ausbildung?

    Wir finden es wichtig, nicht nur etwas über Yoga zu lernen, sondern im Zuge dieser Ausbildung auch Bali kennenzulernen. Da es nicht nur atemberaubend schön ist, sondern auch viel zu bieten hat, von dem man lernen und es aufnehmen kann, ist dies ein wichtiger Teil der Ausbildung.

    Wochenendausflüge (Beispiele siehe oben) sind nicht enthalten. Du kannst dich an deinem freien Tag amüsieren und wir helfen gerne mit Vorschlägen.

    Da Beate die Insel sehr gut kennt und die Sprache spricht, sind wir in Sicherheit und wissen, wohin wir gehen können. Es spart uns auch eine Menge zusätzlicher Kosten in Bezug auf Transport, Fremdenführer und „Touristen irreführen“. Gleiches gilt für den Einkauf! Deshalb haben wir dieses Ausbildung mit aufregenden Reisen durch Bali kombiniert. Die Kosten für die Exkursionen sind nicht enthalten, aber minimal (für den Transport normalerweise €2 bis €12, Tempeleintrittsgebühren siehe unten).

    In Amed stehen folgende Ausflüge auf dem Programm:

    1. Lempuyang Tempel in der ersten Woche (Eintritt: Rp. 0,000)

    2. Tirta Gangga (Weihwassertempel) für Melukat (balinesische Reinigungszeremonie) bei Vollmond bei Sonnenaufgang

    3. Wandern (Reisfelder, Hügel, möglicherweise in Richtung Mt. Agung)

    4. Yeh Mampe-Wasserfall (Eingang Rp., 000)

    Die Touren sind weder inhaltlich noch finanziell Bestandteil des Lehrplans. Aus diesem Grund bist du nicht zur Teilnahme verpflichtet und es fallen nur minimale Zusatzkosten an. Aufgrund der Schönheit Balis und des kulturellen und spirituellen Teils, der deine Yoga-Reise unterstützt, können wir sie dennoch wärmstens empfehlen.

    Wenn du dich entscheidest, an einer, mehreren oder allen Ausflügen nicht teilzunehmen, informiere bitte unseren Assistenten im Voraus. Du kannst natürlich mit unserem Assistenten, der eine Yogastunde unterrichtet, in der Villa bleiben. Aus Sicherheitsgründen bitten wir dich, in der Villa zu bleiben, solange sich nicht die gesamte Gruppe in der Villa aufhält.